Idli Rezept indisch – Gesunde und leichte ayurvedisches Frühstück

Typisches südindisches Gericht, zum Frühstück oder als Snack zwischendurch.

Essen Ernährung Idli Indisch Rezepte

Zutaten


Vorbereitung – Idli Rezept:

  • 1. Den Idli-Reis in einer Schüssel und Urad Dal und Bockhornskleesamen in einer anderen Schüssel mindestens 5 Stunden oder übernacht in reichlich Wasser einweichen. Dann das überschüssige Wasser abgießen.
  • 2. Die Tapiokaperlen in einer dritten Schüssel einweichen.
  • 3. Zunächst Idli-Reis im einem Mixer pürieren und dann Urad Dal und Bockhornskleesamen pürieren und nach und nach so viel Wasser zugeben, bis die Masse eine pastenartige Konsistenz bekommt.
  • 4. Danach Tapiokaperlen (aus dritter Schüssel) zusammen mit dem eingeweichten Wasser zum Mischbecher hinzufügen zu einer Paste verarbeiten.
  • 5. Den Reis-Teig und Linsen-Teig und Tapioka-Teig mit einer Suppenkelle oder mit den Händen zusammen durchmischen und mit Salz abschmecken.
  • 6. Teig über Nacht an einem warmen Ort stellen. Der Teig sollte sich nach der 12-stündigen Gärung fast verdoppelt haben.
  • 7. Den Teig gut mischen und der Dosa-Teig ist fertig. Den Teig im Kühlschrank für bis zu 3 Tage aufbewahren und nach Bedarf verwenden.

Zubereitung:

  • 1. Etwa 3 Tassen Teig in eine Schüssel geben, eine Prise Backpulver hinzufügen und gut mischen. Backpulver ist ein optionaler Bestandteil.
  • 2. Anschließend sollte der Teig fermentiert und dezent säuerlich schmecken.
  • 3. Die Mulden des Idli-Ständers mit etwas Öl auspinseln.
  • 4. In einen Schnellkochtopf oder Idli-Topf ca 4cm hoch Wasser einfüllen.
  • 5. Den Idliteig in die Mulden füllen und in Idli-Ständer stapeln. Dann den Idli-Ständer in Schnellkochtopf sanft platzieren und kochen.
  • 6. Nun den Idli-Topf abdecken. Wenn Sie einen Schnellkochtopf benutzen, Deckel schließen (aber die Dampfeinsätze nicht schließen), für ca. 15 Minuten dämpfen. Anschließend die Idlis mit einem Löffel aus den Mulden heben. Wenn der Teig am Messer kleben bleibt, sind sie noch nicht fertig und Sie müssen sie noch ein wenig länger drin lassen. Sobald das Messer sauber wieder herauskommt, sind die gedämpften Reisküchen-Idlis bereit zum Servieren. Zusammen mit etwas Sambar oder Kokos-Chutney servieren.

Tipps:

  • Dieses himmlische Idli-Rezept passt perfekt zu Kokos- oder Koriander-Chutney.

Gesunde und leckere Mehlprodukte

Kokosmehl, Bio Kichererbsenmehl, Bio Kokosmehl, glutenfreies Mehl, Kokosnussmehl, Bio Reismehl, Kichererbsenmehl, Reismehl,

Kokosprodukte, Kokosfett, Kokoscreme, Bio Kokosflocken, Kokosöl, Bio Virgin Kokosöl, Kokosnussmehl, Kokosflocken, Kokosnusschips, Kokosblütenzucker, Kokosöl Sri Lanka, Bio Kokosmehl, Bio Kokoscreme, Kokosmehl, Kokosöl aus Sri Lanka, Virgin Kokosöl, Bio Kokosmilch, Bio Kokosprodukte, Bio Kokosnusschips, Kokosspeisefett, Bio Kokosöl, Kokoszucker, Bio Kokosfett, Bio Kokosblütenzucker, Kokosprodukte aus Sri Lanka,

Ayurveda Produkte: Gewürze und Lebensmittel

Nicht vorrätig

Mehr Eiweiß-Power: Jetzt mit indische Hülsenfrüchte

Chana Dal, Bio Toor Dal, Bio Chana Dal, Hülsenfrüchte Dal, Toor Dal,

Bio Reissorten, Vollkornreis, Basmati Reis, Bio Vollkornreis, Bio Reismehl, Reismehl, Reis aus Indien, Bio Basmati Reis,